1. Umfang der Datenverarbeitung

1.1. PAYBON GmbH, Seidengasse 42/17, 1070 Wien, E-Mail: office@paybon.com ("PAYBON", "wir") ist es ein wichtiges Anliegen, Ihre personenbezogenen Daten ausreichend zu schützen. PAYBON beachtet deshalb die anwendbaren Rechtsvorschriften zum Schutz, rechtmäßigen Umgang und Geheimhaltung personenbezogener Daten, sowie auch zur Datensicherheit. Im Folgenden erfahren Sie, welche Informationen PAYBON gegebenenfalls erhebt, verarbeitet und nutzt, wenn Sie die Applikationen von PAYBON verwenden. Die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung aller Daten erfolgt auf der Grundlage der jeweils geltenden gesetzlichen Bestimmungen, insbesondere des Datenschutzgesetzes 2000 ("DSG") und des Telekommunikationsgesetzes ("TKG").

1.2. Sämtliche personenbezogene Daten werden ausschließlich innerhalb der Europäischen Union verarbeitet und unterliegen daher angemessenen Datenschutzbestimmungen. Die Server, auf denen die personenbezogenen Daten unserer Kunden und Endkunden liegen, sind in Frankfurt am Main (Deutschland).

1.3. PAYBON bietet ein web-basierendes Service an, mit dem Arbeitgeber an ihre Mitarbeiter zweckgebundene Coupons (zB Essensgutscheine) ausstellen können. Die Mitarbeiter können ihre Coupons über diese Applikation sodann bei allen Akzeptanzstellen (zB Restaurants und Lebensmittelgeschäfte) einlösen. Wir kümmern uns im Hintergrund um die automatisierte, technische Umsetzung, da sowohl für das Einlösen als auch für das Annehmen der Coupons nur diese Applikation notwendig ist.

1.4. PAYBON erfasst im Vorfeld über die Verträge mit den arbeitgebenden Unternehmen und Akzeptanzstellen folgende personenbezogene Daten dieser Unternehmen, die erforderlich sind damit der angebotene Serviceumfang erfüllt werden kann:

  • Name
  • Anschrift
  • Adresse
  • Kontoverbindung
  • UID Nummer
  • E-Mail Adresse eines Ansprechpartners

Nach Vertragsabschluss mit unseren Kunden, erhält PAYBON auch die Namen derjenigen Mitarbeiter, die Gutscheine von ihren Arbeitgebern erhalten sollen. Zur Verifizierung und Zuordnung werden mit dieser Applikation daher folgende personenbezogene Daten der Nutzer als Endkunden erfasst:

  • Name
  • E-Mail Adresse

1.5. PAYBON weist darauf hin, dass die oben genannten personenbezogenen Daten gespeichert und nur im Rahmen der Vertragserfüllung, Rechnungslegung, sowie nachträglichen Kontaktaufnahme von PAYBON verarbeitet werden. Es erfolgt zu keinem Zeitpunkt eine Weitergabe der personenbezogenen Daten der Nutzer an die Akzeptanzstellen oder andere Dritte. Sofern das arbeitgebende Unternehmen als Kunde von PAYBON den Vertrag kündigt, werden die personenbezogenen Daten gelöscht, sofern diese nicht aufgrund gesetzlicher Pflichten aufbewahrt werden müssen (zB sieben Jahre Aufbewahrungspflicht nach der BAO).

1.6. Darüber hinaus sammeln wir auch automatisch Telemetriedaten: IP-Adresse, Typ und Version des Betriebsystems, Typ und Version des Browser (nur bei Zugriff über die Web-Applikation), Geräte-Kennung des Herstellers. Diese Daten können keinem Benutzer zugeordnet werden und werden nach spätestens 90 Tagen unwiderruflich gelöscht. Wir sammeln diese Informationen ausschließlich, um herauszufinden, wie die Nutzer die von PAYBON zur Verfügung gestellten Applikation nutzen, so dass wir diese und die damit verbundenen Dienstleistungen verbessern können. Durch die anonyme Verarbeitung dieser Informationen werden zu keinem Zeitpunkt personenbezogene Nutzungsprofile erstellt. Auch erfolgt eine etwaige Weitergabe dieser Informationen an Drittanbieter von Analyse Tools ausschließlich in anonymisierter Form. Ihre Daten sind bei PAYBON daher sicher.

2. Recht auf Auskunft, Richtigstellung und Löschung

2.1 Sofern Sie dies schriftlich unter Nachweis Ihrer Identität verlangen, haben Sie ein Recht auf unentgeltliche Auskunft über die von PAYBON über Sie verarbeiteten personenbezogenen Daten (§ 26 DSG). Nutzer können diese Auskunft ebenfalls von ihrem Arbeitgeber – und damit unseren Kunden – verlangen. Zusätzlich haben Sie das Recht auf Berichtigung unrichtiger Daten und Löschung von nicht mehr für die Zweckerfüllung benötigten Daten, sofern deren Archivierung nicht aus anderen rechtliche Gründen zulässig ist (§ 27 DSG). Bei diesbezüglichen oder sonstigen Fragen wenden Sie sich bitte an PAYBON (zB an office@paybon.com).

3. Sicherheit

3.1 PAYBON trifft angemessene technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen im Sinne des § 14 DSG, um Ihre personenbezogenen Daten gegen unbeabsichtigte oder unrechtmäßige Löschung, Veränderung oder gegen Verlust und gegen unberechtigte Weitergabe oder unberechtigten Zugriff zu schützen. Darüber hinaus ist PAYBON und seine Mitarbeiter zur Einhaltung des Datengeheimnisses nach § 15 DSG verpflichtet.

3.2 Wir bringen vielfältige Schutztechnologien und –prozesse zum Einsatz, um personenbezogene Daten vor nicht autorisiertem Zugang, Gebrauch oder Preisgabe zu schützen. Obwohl wir aufgrund der Verwendung des Internets und Mobilfunks nicht garantieren können, dass ein Verlust, Missbrauch oder Abänderung von Nutzerdaten nicht vorkommen wird, werden wir nach Erhalt einer entsprechenden Information adäquate technische Sicherheitsmaßnahmen einsetzen, um solchen bedauerlichen Vorkommnissen vorzubeugen.

4. Schlussbestimmungen

4.1 Datenschutzbestimmungen und –standards können sich im Laufe der Zeit ändern. Damit Sie stets den bestmöglichen Schutz genießen wird PAYBON daher auch seine Datenschutzhinweise laufend anpassen. Änderungen wird PAYBON in dieser Applikation und auf seiner Website rechtzeitig bekannt geben. Daher sollten Sie diese Datenschutzhinweise regelmäßig aufrufen, um sich über den aktuellen Stand zu informieren.

Wir verwenden Google Analytics auf dieser Seite, wodurch Cookies gesetzt werden können. Sie können dieses Verhalten in den Datenschutz-Einstellungen Ihres Browsers ändern. (Do Not Track Header) OK